Ärztenachwuchs für die Region Landshut sichern

Kreistagsfraktion

Ruth Müller und Sebastian Hutzenthaler

SPD – Kreistagsfraktion setzt sich für die medizinische Versorgung im ländlichen Raum ein

Die medizinische Versorgung der Menschen im ländlichen Raum ist eines der wichtigsten Probleme unseres Gesundheitswesens. Die SPD Kreistagsfraktion möchte nun mit einer vorausschauenden Planung die medizinische Abdeckung in der Region in den kommenden Jahren fördern und ausbauen.Neben dem SPD- Antrag als Förderregion ‚Gesundheitsregion plus‘, der diese Woche im Kreistag beraten wird, strebt die SPD die Initiierung eines Ausbildungskonzeptes Allgemeinmedizin in Kooperation mit einer Lehrklinik an. 2015 wurde ein solches Modellprojekt bereits mit großem Erfolg an der Kreisklinik Dillingen eingeführt.
Das Konzept legt den Schwerpunkt der Praxisjahr-Ausbildung der Medizinstudenten auf den Bereich der Allgemeinmedizin mit Blick auf die Hausarzt-Ausbildung. Dadurch sollen Medizinstudenten früh an die hausärztliche Tätigkeit im ländlichen Bereich herangeführt und für diese berufliche Perspektive begeistert werden.
 

Durch ein Ausbildungskonzept nach dem Vorbild des Modellprojekts in Dillingen wird die Grundlage dafür gelegt, Medizinstudenten im Rahmen der Ausbildung in die ländlichen Regionen zu holen und die Akzeptanz des Hausarztberufes nachhaltig zu stärken.
Ziel wirkungsvoller Gesundheitspolitik muss es ein, die Allgemeinmedizin in der Ausbildung aufzuwerten. „Mit einem solchen Projekt in unserer Region können wir dem drängenden Problem des Hausärztemangels im ländlichen Raum entgegensteuern“, so Fraktionsvorsitzender Sebastian Hutzenthaler über die politische Motivation für die Antragsinitiative.
Die Region mit ausreichend Ärzten versorgt zu wissen sowie den Gesundheitszustand der Bevölkerung im Hinblick auf gesundheitliche Chancengleichheit mit dem Förderprogramm Gesundheitsregion plus zu verbessern, das hat sich die SPD Kreistagsfraktion zum Ziel gesetzt. „Wir werden alles daran setzen, die medizinischen Versorgungsstrukturen im Landkreis Landshut durch regionale Netzwerke und passgenaue Maßnahmen optimal für die Zukunft zu rüsten“, begründet Ruth Müller die SPD Initiativen in dem zweigliedrigen Antragspaket.

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 955373 -

WebsoziInfo-News

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

16.01.2018 18:30 Andrea Nahles: „Wir sollten aufhören, das Ergebnis schlechtzureden“
Interview mit Andrea Nahles mit der Passauer Neuen Presse Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung. Das gesamte Interview finden Sie auf spdfraktion.de

15.01.2018 18:36 Die Sondierung
Die SPD hat in den Sondierungsgesprächen mit CDU und CSU hart verhandelt – im Interesse der Menschen im Land. Unser Anspruch ist, dass eine neue Bundesregierung den sozialen Zusammenhalt in unserem Land stärkt, dass sie Motor einer neuen Europapolitik wird, und dass sie unser Land dort erneuert, wo es nicht modern ist. Nicht alles, was

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:955374
Heute:11
Online:1