Sorge um hohe Unfallquote auf der B15 neu

Kreistagsfraktion

machten sich ein Bild vor Ort: Ruth Müller, MdL; Bürgermeister Peter Forstner und Sebastian Hutzenthaler

Landtagsabgeordnete Ruth Müller will Analyse von Schwerpunkten und Ursachen

Sehr gehäuft wurde in den vergangenen Monaten über ein verstärktes Unfallaufkommen auf der B15 neu berichtet. Die Landtagsabgeordnete Ruth Müller zeigt sich über die Entwicklung besorgt und hat sich deshalb mit Neufahrns Bürgermeister Peter Forstner und dem Ergoldsbacher Kreisrat Sebastian Hutzenthaler vor Ort den Verkehr beobachtet. „Die gefühlt geringe Verkehrsbelastung auf der B15n passt nicht mit dem scheinbar erhöhten Unfallrisiko zusammen“, so Müller, „deshalb müssen wir das Unfallgeschehen in den vergangenen Monaten genau analysieren“.  Die Landtagsabgeordnete hat der Staatsregierung einen Fragenkatalog zugeschickt, der Auskunft geben soll über die aktuelle Verkehrsauslastung auf allen drei Streckenabschnitten, über ursachenbezogene Unfallanalysen und geplante Maßnahmen zu einer verbesserten Unfallprävention.

Peter Forstner und Sebastian Hutzenthaler zeigten sich ebenfalls beunruhigt über die Zunahme der Unfälle auf der Bundesstraße, die unmittelbar an beiden Gemeinden vorbeiführt. „Für unsere Ehrenamtlichen in der Freiwilligen Feuerwehr werden die häufigen Einsätze auch zu einer Belastung“, gibt Neufahrns erster Bürgermeister Peter Forstner zu bedenken. Erst vor kurzem war er mit der Landtagsabgeordneten Ruth Müller bei der Feuerwehr zum Gespräch, das dann wegen eines Einsatzes auf der B15 neu abgebrochen werden musste.  Der Ergoldsbacher Kreisrat Sebastian Hutzenthaler möchte wissen, inwieweit eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf der Bundesstraße für mehr Verkehrssicherheit sorgen könnte. Sobald die Antwort der Staatsregierung vorliegt, wollen sich Müller, Hutzenthaler und Forstner gemeinsam mit den ortsansässigen Feuerwehren treffen, um über mögliche Konsequenzen zu sprechen.

 

Homepage SPD Landkreis Landshut

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001488278 -

WebsoziInfo-News

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

25.11.2021 07:37 KOALITIONSVERTRAG 2021–2025 ZWISCHEN DER SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND FDP
Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert – und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

24.11.2021 12:30 VORSTELLUNG DES KOALITIONSVERTRAGS
LIVE AB 15 UHR Sei live dabei, wenn wir den Koalitionsvertrag für echten gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Fortschritt vorstellen. Einen Fortschritt, den wir jetzt gemeinsam mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP konkret umsetzen werden. Wir freuen uns auf Dich – ab 15 Uhr live! Livestream mit Gebärdensprache

24.11.2021 11:31 VEREINFACHTE KURZARBEITSREGELUNGEN BIS MÄRZ
„BESCHÄFTIGUNGSSICHERNDE BRÜCKE“ WIRD LÄNGER Angesichts der heftigen vierten Corona-Welle sichert Arbeitsminister Hubertus Heil den Schutz für Beschäftigte. Die vereinfachten Regeln für Kurzarbeit werden bis Ende März verlängert, wie das Kabinett am Mittwoch beschlossen hat. Für Betriebe werden auch im ersten Quartal des neuen Jahres einfache Voraussetzungen für die Anmeldung von Kurzarbeit gelten. Zudem werden sie

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:1488279
Heute:56
Online:2